Stefan Meise » Vita

Persönliches

verheiratet, zwei Kinder


Studium und Ausbildung

Studium an der Universität Köln 04/1987–03/1993

· Studienrichtung: Sondererziehung und Rehabilitation Körper- und Lernbehinderter

Studium an der Sporthochschule Köln 04/1987–03/1993

· Studienrichtung: Rehabilitation und Gesundheitssport

Fernstudium an der Fachhochschule Koblenz, Standort Remagen 10/2004–08/2007

· Studienschwerpunkt: Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Berufliche Erfahrung

Bewegungstherapeut in der Fachklink Fredeburg 05/1993-10/1994

· Durchführung bewegungstherapeutischer Angebote für die alkohol- und medikamentenabhängigen Patienten

Abteilungsleitung Sporttherapie des Brüderkrankenhauses St. Josef Olsberg bzw. des St. Josefshospitals Olsberg (Vorgänger) 10/1994–06/2003

· Aufbau der Medizinischen Trainingstherapie für Patienten der BGSW (berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung), der AOTR (Ambulante orthopädisch-traumatologische Rehabilitation), der EAP (Erweiterte Ambulante Physiotherapie) und der Rheumatologischen Abteilung des Hauses
· Aufbau eines primärpräventiv ausgerichteten Kurssystems

Qualitätsmanagementbeauftragter für das Brüderkrankenhaus St. Josef Olsberg 04/2002–12/2003

· Implementation und Pflege des QM-Systems nach dem Modell der EFQM (European Foundation for Quality Management)

Gesamtleitung Therapie des Brüderkrankenhauses St. Josef Olsberg 07/2003–12/2003

 

· Leitung der Abteilungen Sporttherapie, Krankengymnastik, Physikalische Therapie und Ergotherapie

Abteilungsleitung Therapie im Haus Olsberg der Elisabeth-Klinik Bigge gGmbH 01/2004–12/2005

· Leitung der Abteilungen Sporttherapie, Krankengymnastik, Physikalische Therapie und Ergotherapie im Haus Bigge (ehemals Brüderkrankenhaus St. Josef Olsberg)

Geschäftsführender Gesellschafter der Physiotherapie Meise GmbH seit 04/2006

· Betrieb der Abteilung für Physikalische Therapie und der Abteilung Sporttherapie der Elisabeth-Klinik Bigge gGmbH
· Betrieb des Rücken- und Gelenkzentrums Olsberg (vorher: Praxis für Physiotherapie und Ganzheitliche Schmerztherapie)
· Betrieb eines umfangreichen Kurssystems im Bereich der von den gesetzlichen Krankenkassen geförderten Primärprävention (§ 20 SGB V)

Dozent in der Weiterbildung von Physiotherapeuten, Sporttherapeuten und Heilpraktiker seit 07/2011

 

· ReSelf-Therapie: Intensivtrainings-Seminare
· Regulationswissen: Intensivtrainings-Seminare, Kommunikationstraining, Crashkurs Regulationstherapie, Befundungs-Seminare
· Theralogy: Grundschulungen
· Coaching von Gesundheitspraxen

Dozent für Betriebliches Gesundheitsmanagement seit 12/2012

· verschiedene Projekte im Auftrag der IKK und der AOK
· eigene Projekte mit örtlich ansässigen Unternehmen

TOP